Berichte

Bericht



11.01.2023

Rückblick auf die Landesschau und Landes-Jugendschau im Januar 2023


mehr lesen
10.01.2023

Am 10. und 11. Dezember 2022 fand zum ersten Mal eine Kreiskaninchenschau in der Ausstellungshalle vom Kleintier- zuchtverein C 32 Grombach statt

Die bis 2019 genutzte Elsenzhalle in Sinsheim steht dem ... mehr lesen
10.01.2023

Am 10. und 11. Dezember 2022 fand zum ersten Mal eine Kreiskaninchenschau in der Ausstellungshalle vom Kleintier- zuchtverein C 32 Grombach statt

Die bis 2019 genutzte Elsenzhalle in Sinsheim steht dem KV Sinsheim wegen Schließung der Halle nicht mehr zur Verfügung. 2020 und 2021 fielen die KV Schauen für Kaninchen wegen Corona Bechränkungen aus. Im Jahr 2022 war die Corona Pandemie nun beherrschbar, aber die Folgen des Krieges in der Ukraine führten zu enormen Preissteigerungen in vielen Lebensbereichen. Wegen der hohen Futterkosten wurden weniger Jungtiere aufgezogen. Seit 2020 hat sich im KV Sinsheim die Zahl der aktiven Züchter aufgrund demographischen Entwicklung reduziert. Am Ende wurden zur KV Schau Kaninchen im Jahr 2022 nur 174 Tiere der Alt- und 24 Tiere der Jungzüchter gemeldet. Die Qualität der ausgestellten Kaninchen wurde von den amtierenden Preisrichtern Patrick Schulz, Uwe Roscha, Herbert Knopf und Atilla Calla mit dem Obmann Jörg Breunig als recht ordentlich bezeichnet.
So schafften es die Zuchtgruppen von Ingo Weinkötz mit Hasenkaninchen rotbraun und die von Gerald Stemper mit Kleinsilber gelb auf stolze 388 Punkte.
Die Leistungspreise für die 6 besten Tiere gingen an Ingo Weinkötz mit Hasenkaninchen rotbraun mit 581,5 Punkten, an Gerald Stemper mit Kleinsilber gelb mit 581 Punkten, an Detlef Schiek mit Satin Elfenbein RA mit 578,5 Punkten und an Edmund Lenz mit Zwerg-Widder wildfarben mit 577,5 Punkte. Die Sinsheimer Bänder errangen die Zuchtfreunde Ingo Weinkötz mit HA mit 97,5 P. Detlef Schiek mit Satin Elfenbein RA mit 97 P. Gerald Stemper mit Kleinsilber gelb mit 97,5 P. Edmund Lenz mit Zwerg-Widder wildfarben mit 97,5 P.
Gesamtjugendkreismeister wurde Timm Chalupsky mit Havanna mit 385 Punkten vor Amelie Neubauer mit Farbenzwergen weißgrannenfarbig blau mit 384,5 Punkten, während Platz 3 hier an Max Eiermann mit Kleinsilber schwarz mit 384,5 Punkten ging.
Die beiden Jugend Ehrenpreise errang Max Eiermann mit Kleinsilber schwarz und mit Farbenzwerge weißgrannenfarbig schwarz mit je 97 Punkten.
Die Vereinskreismeisterschaft 2022 ging an die Zuchtfreunde vom Verein C 434 Daisbach mit 1933,5 Punkten. Platz 2 ging an den Verein C 425 Epfenbach mit 1930 Punkten, Platz 3 belegte der Verein C 575 Michelfeld mit 1924 Punkten. Platz 4 ging an den Verein C 181 Sinsheim mit 1922 Punkten.
In die Vereinwertung der 20 besten Tiere eines Vereins wurden Tiere der Alt- und Jungzüchter zusammengefasst.
Einzelkreismeister bei den Senioren wurden vom Verein C 181 Sinsheim die Züchter Oleg Voth mit DR chinf mit 380,5 P., Friedbert Ritter mit DRS bl-weiß mit 376 Punkten, Gerhard Eiermann mit Kls schwarz mit 382,5 Punkten, Manuel Eiermann mit Kls blau mit 382 Punkten, Vom Verein C 776 Elsenz wurde Rolf Pretsch mit BlW mit 385 Punkten Kreismister. Der Verein C 425 Epfenbach stellte folgende Einzelkreismeister: Ingo Weinkötz mit Ha rotbraun mit 388 Punkten, Herbert Ziegler mit WG havf mit 379 Punkten und mit Loh blau mit 382 Punkten, Gerald Wick mit Wrex RA mit 383,5 Punkten, Regina Geiß mit C Rex mit 381,5 Punkten. Der Verein C 46 Eschelbronn errang folgende KM Titel: Tobias Butschbacher mit BlgrW mit 384,5 Punkten, Wolfgang Dinkel mit Al mit 384,5 Punkten, sowie Helmut Wolff mit Kls hell mit 381,5 Punkten. Für den Verein C 279 Kirchardt errang Detlef Schiek mit Sa elfenb RA mit 385,5 Punkten den KM Titel. Für den Verein C 575 Michelfeld wurden Horst Neubauer mit Hav mit 384 Punkten und mit Kl Ch mit 384,5 Punkten ebenso KM wie Holger Neubauer mit He RA mit 384 Punkten, sowie mit FbZw wg schwarz mit 384,5 Punkten. Für den Verein C 509 Mühlbach wurde Manuel Frank mit Esch schw-w mit 384 Punkten KM, für den Verein C 496 Weiler errangen Manuel Eiermann mit L mit 384,5 Punkten und Thorsten Pisot-Schuh mit KlS graubraun mit 381,5 Punkten den KM Titel. Der Verein C 434 Daibach stellte folgende Kreismeister:
Kay Baumeister mit DklW blaugr mit 382,5 Punkten, Holger Demel mit Pf mit 386 Punkten, Gerald Stemper mit KlS havf mit 380 Punkten und mit KlS gelb mit 388 Punkten, sowie Edmund Lenz mit Loh braun mit 386 Punkten und mit ZwW wildf mit 385,5 Punkten.
In der Jugendabteilung gab es folgende Einzelkreismeister: Vom Verein C 425 Epfenbach Timm Chalupsky mit Th mit 384,5 Punkten und mit Hav mit 385 Punkten, Vom Verein C 181 Sinsheim Max Eiermann mit KlS schwarz mit 384,5 Punkten und mit FbZw wg schwarz mit 384 Punkten. Vom Verein C 575 Michelfeld wurde Amelie Neubauer mit FbZw wg blau mit 384,5 Punkten KM. Der KV Sinsheim bedankt sich beim Verein C 32 Grombach für die Überlassung seiner Räumlichkeiten, sowie für die Übernahme der Bewirtung.
Bei der Schaueröffnung am 10.12.2022 waren mit OB Sebastian Frey von der Stadt Bad Rappenau und mit OB Jörg Albrecht von der Stadt Sinsheim namhafte Politiker neben den Zuchtfreunden anwesend und würdigten die Arbeit der Kaninchenzüchter und der beteiligten Vereine an der Kreiskaninchenschau 2022. KV Vorsitzender Markus Heizmann bedankte sich beim Vorstandsteam des KV und bei den Helfern aus den Vereinen für die Mitarbeit bei der KV Schau 2022.

Herbert Ziegler
KV Schriftführer u. KV Pressewart
 
 
©2014-2017 BRAUNER media